Mittwoch, 22. März 2017

Papst Franziskus: Der Beichtstuhl ist doch kein Waschsalon!

Das Thema Beichte ist Papst Franziskus offenbar ein Herzensanliegen, denn er greift es immer wieder auf. In der gestrigen Früh-
messe im Gästehaus "Santa Marta" appel-
lierte er an die Katholiken, die Beichte ernst zu nehmen und nicht etwa schematisch.
Mit dem Aufsagen der Sünden und drei Ave Maria sei es nicht getan; wörtlich sagte er: "Du hast nicht verstanden! Du bist nur zum Beichtstuhl gegangen, um ein Bankgeschäft, eine Büroangelegenheit zu regeln. Du bist nicht beschämt über das, was du getan hast, dorthin gegangen. Du hast einige Flecken auf deinem Gewissen gesehen und hast dich geirrt, weil du geglaubt hast, dass der Beichtstuhl eine Reinigung wäre, um die Flecken zu entfernen. Du bist unfähig gewesen, dich deiner Sünden zu schämen.“ ---> HIER !

Wahrscheinlich werden sämtliche Medien tagelang ausführlich darüber berichten... - oder???

Kommentare:

  1. Das ist doch endlich mal ein neuer Ton
    bei Papst Franziskus, denn bislang wurden die
    Beichtväter immer nur ermahnt, schön barmherzig zu
    sein und die lieben Pönitenten nur ja nicht zu foltern.

    AntwortenLöschen
  2. Da trifft der Papst einen wunden Punkt bei manchen
    Frommen - sie glauben, es genüge, wenn sie im Monats-
    turnus ihre Sünden im Beichtstuhl abkippen, und dann
    geht das fröhliche Sündigen wieder weiter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist was dran. Der französische Präsidentschaftsbewerber Emanuel Macron hat in einem Interview auf die Frage, warum sich die Franzosen über die zahlreichen Skandale ihrer Spitzenpolitiker weniger aufregen als in anderen Ländern, diese kluge Antwort gegeben: "Deutschland ist eher protestantisch geprägt. Wir sind Katholiken und haben die Beichte, wir denken, danach können wir wieder neu sündigen."

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT KEINE KOMMENTARE MÖGLICH !
Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.


Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.