Mittwoch, 22. März 2017

Papst Franziskus: Der Beichtstuhl ist doch kein Waschsalon!

Das Thema Beichte ist Papst Franziskus offenbar ein Herzensanliegen, denn er greift es immer wieder auf. In der gestrigen Früh-
messe im Gästehaus "Santa Marta" appel-
lierte er an die Katholiken, die Beichte ernst zu nehmen und nicht etwa schematisch.
Mit dem Aufsagen der Sünden und drei Ave Maria sei es nicht getan; wörtlich sagte er: "Du hast nicht verstanden! Du bist nur zum Beichtstuhl gegangen, um ein Bankgeschäft, eine Büroangelegenheit zu regeln. Du bist nicht beschämt über das, was du getan hast, dorthin gegangen. Du hast einige Flecken auf deinem Gewissen gesehen und hast dich geirrt, weil du geglaubt hast, dass der Beichtstuhl eine Reinigung wäre, um die Flecken zu entfernen. Du bist unfähig gewesen, dich deiner Sünden zu schämen.“ ---> HIER !

Wahrscheinlich werden sämtliche Medien tagelang ausführlich darüber berichten... - oder???