Donnerstag, 9. März 2017

Papst im Interview macht Andeutung: Bald auch verheiratete Männer als Priester?

Im Interview mit der "ZEIT" (ich schrieb gestern kritisch darüber) erklärte Papst Franziskus unter anderem auch, man müsse "darüber nachdenken, ob Viri probati eine Möglichkeit sind. Dann müssen wir auch bestimmen, welche Aufgaben sie über-
nehmen können, zum Beispiel in weit entlegenen Gemeinden."
- so wird er von mehreren Quellen zitiert, siehe z.B. ---> HIER und HIER !

Papst Franziskus erklärte, es gehe "der Kirche stets darum, den richtigen Augenblick zu erkennen, wann der Heilige Geist nach etwas verlangt".
Ob der Heilige Geist jetzt gerade nach verheirateten Priestern Verlangen hat? - Ich bin mir da nicht so sicher. Und was meint der Papst mit "weit entlegenen Gemeinden"?  - Wie das so ist mit Papst-Interviews: Nachher ist man nicht wirklich schlauer...