Samstag, 11. März 2017

So schlimm sieht es hinter den Kulissen der Kirche aus...


"Oben hui und unten pfui"
So hieß es bei unseren Vorfahren gerne mal, wenn man sich nur flüchtig zurecht gemacht hatte. Auf den ersten Blick machte man einen guten Eindruck, aber genauer hinschauen sollten die anderen besser nicht.
Das gilt leider auch in der katholischen Kirche, da gibt's auch schockierende Fotos vom grauen, gedankenlosen Alltag hinter den frommen Fassaden.
Man schaue meine schon früher mal verlinkten Artikel ---> HIER und HIER !



Kommentare:

  1. Der Beichtstuhl als Abstellkammer
    für allerlei Krempel.
    So weit sind wir also schon.

    AntwortenLöschen
  2. Da bei uns sowieso kaum noch jemand zum Beichten
    kommt, haben wir einen der beiden Beichtstühle
    abgerissen und eine Marien-Ecke daraus gestaltet.
    Die frommen Fassaden gibt's in allen Varianten;
    ein mir bekannter junger Priester erzählte mir,
    dass er in Rom im Petersdom bei der Beichte gesehen
    hat, dass der Beichtvater mit seinem Smartphone
    spielte!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Anonyme und beleidigende Kommentare werden hier nicht akzeptiert. Da ich nur wenig online bin, kann die Freischaltung Ihres Leserkommentares auch mal einige Stunden dauern. Nach 19.45 Uhr geschriebene Kommentare werden am nächsten Morgen veröffentlicht.