Samstag, 22. April 2017

CDU-Vize Julia Klöckner: Die Kirche sollte die AfD nicht ausgrenzen!

In einem aktuellen Interview im Kölner "domradio" nimmt die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner zur Frage des Umgangs mit der AfD Stellung.
Sie sieht es als den falschen Weg an, die AfD auszugrenzen, sondern die Kirche habe auf alle zuzugehen und sich um das Gespräch zu bemühen.
Sie halte es sogar für möglich, die AfD zu kirchlichen Veranstaltungen einzuladen und sich dann inhaltlich "ganz genau" mit ihr auseinanderzusetzen. ---> HIER !

Das dürfte Kardinal Woelki jetzt aber gar nicht gefallen...