Mittwoch, 26. April 2017

Das Bistum Essen präsentiert ein Toastbrot zur Erstkommunion...

Das Bistum Essen ist für seine Kreativität im Internet bekannt (und gefürchtet); ich habe schon mehrfach über die Art von Humor, die dort gepflegt wird, in meinem Blog berichtet, z.B. ---> HIER und HIER und HIER und HIER !
Gerade hat man bei Facebook wieder einen Aufreger gelandet, der im Internet die Runde macht: Auf der offiziellen Seite des Bistums Essen wurde zum Thema Erstkommunion als Glückwunsch eine Grafik veröffentlicht, die etliche Kinder zeigt - und in deren Mitte ein riesiges angeschnittenes Toastbrot. ---> HIER !
Das stößt bei einigen auf erhebliche Kritik, wie man z.B. am Beitrag von Dr. Tobias Klein bei "kath.net" feststellen kann ---> HIER !
Muss das wirklich sein, wird von Lesern bei Facebook gefragt - ein Toast-
brot als Symbol der Erstkommunion? War das Bild einer Hostie nicht gut genug? Einer hat gar entdeckt, dass die Grafik ausschließlich weiße Kinder zeigt...


HINWEIS:  Die Kommentarfunktion in meinem Blog habe ich derzeit deaktiviert. Leserbriefe sind also aktuell nicht möglich. (Donnerstag, 27.4.)