Samstag, 15. April 2017

Die katholische Kirche kann angeblich nicht auf die Priesterweihe von Frauen verzichten!

Die heutigen Fundsachen aus den unendlichen Weiten des Internets zeigen mal wieder, dass es fast nichts gibt, was es nicht gibt: Da verkündet die "Präsidentin der Vereini-
gung der Frauenorden Österreichs"
(so lautet ihr Titel wirklich!), die Kirche könne "auf lange Sicht" nicht auf Frauen "im Weihesakrament" verzichten (sie versucht, es möglichst nicht so direkt
zu formulieren).
In einem Artikel des offiziellen Portals der katholischen Kirche in der Schweiz kommt Sr. Beatrix Mayrhofer so zu Wort und ist ganz zuversichtlich: "Wir machen Fortschritte"... ---> HIER !

Fast unglaublich: Der längste Kreuzweg der Welt - mit 521 Kilometern... ---> HIER !
Man fasst es nicht, an was die Teilnehmer der Karfreitagsprozession und Kreuzwegbeter in Traunkirchen vorbei gehen müssen... ---> HIER !
Infos über die diesjährige "Woche für das Leben" vom 29.4. bis 6.5.2017 ---> HIER !

Kommentare:

  1. Ob es sich bei den "Fortschritten"
    eher um Fieberträume handelt?
    Jedenfalls hat Papst Franziskus noch vor wenigen Monaten
    wieder einmal klargestellt, dass das Thema "Priestertum
    der Frau" definitiv vom Tisch ist.

    http://www.faz.net/aktuell/papst-bleibt-beim-nein-zur-priesterweihe-fuer-frauen-14508389.html

    AntwortenLöschen
  2. Es ist mitterweile offenbar normal,
    dass offizielle Portale der katholischen Kirche
    sich als Plattform zur Verbreitung von allem möglichen
    theologischen Unsinn zur Verfügung stellen.
    Der Artikel sollte mal wieder eine gezielte Provokation
    in Richtung Vatikan sein.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================