Mittwoch, 19. April 2017

Gelöschte Internetseite des Bistums Trier wegen Priesterkandidat: Es ist alles ganz anders...

Das ist doch mal erfreulich: Mein Fragezeichen in der Schlagzeile meines heutigen Artikels über die Löschaktion des Bistums Trier war voll berechtigt - eben teilte mir der betroffene Priesteramtskandidat per E-Mail mit, die Löschung der Seite sei auf seinen eigenen Wunsch hin erfolgt, er habe die Internetredaktion des Bistums darum gebeten.
Und knapp eine Stunde später
kam ein Leserkommentar des Bistums Trier herein, den ich unverzüglich freigeschaltet habe: Darin bestätigt das Bistum die Aussage des Priesteramtskandidaten: Ja, wir haben das auf seinen Wunsch hin gelöscht!

Ich mache da diesen kleinen Extra-Artikel draus, weil auch mir an dieser Richtigstellung liegt, und an die Verantwortlichen im Bistum Trier: Sorry, wenn ich da in Unkenntnis einen falschen Verdacht geäußert habe, ich bitte um Nachsicht und Entschuldigung!
Wie gut, dass Sie sich bei mir gemeldet haben...