Donnerstag, 27. April 2017

Hier im Blog keine Leserkommentare mehr!

Klar, dass die Gerüchteköche sofort Witterung aufnehmen, wo ein Knüller zu erwarten ist. Man habe mich wegen eines Leserkommentars endlich angezeigt, mutmaßt ein Leser in einer anonymen E-Mail völlig falsch, und deswegen würde ich "auf Tauchstation" gehen.
Völliger Quatsch, denn frühere Leserkommentare habe ich ja nicht gelöscht!

Grundsätzliches zu Leserkommentaren,  vor zwei Jahren formuliert ---> HIER !
Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben, aber blödsinnigen Gerüchten will ich ent-
gegentreten. Also: Gesundheitlich geht es meiner Frau und auch mir infolge chronischen Er-
krankungen gar nicht gut. Wir beide haben täglich längere Zeit mit starken Schmerzen zu kämpfen und schlafen nachts dementsprechend kurz und schlecht; das geht mittlerweile an die Kondition.

Nun hat es sich in den letzten Tagen bei mir derart verschlechtert, dass ich nur noch Schmerzen habe, rund um die Uhr. Um nicht missverstanden zu werden: Ich beklage mich überhaupt nicht darüber, denn ich weiß, dass es vielen Leuten noch viel dreckiger geht. Einen herzlichen Gruß an dieser Stelle
an alle Schwerkranken!

Wie es weitergeht, weiß ich nicht, womöglich stehen mehrere schwere Operationen an (ich versuche das auf die lange Bank zu schieben), mit diversen Folgen, wochenlanger REHA usw. - Was das für meinen Blog "KREUZKNAPPE" bedeutet, weiß ich auch noch nicht.
Derzeit ist es so, dass ich nur sporadisch am Computer sitze, wenn die Lage einigermaßen er-
träglich ist. Und genau damit hat es zu tun, dass ich nun erst mal keine Leserbriefe mehr freischalte, was auch ich bedaure. Es macht keinen Sinn und ist einer wirklichen Diskussion sehr abträglich,
wenn ein Kommentar erst vier, fünf Stunden später freigeschaltet würde, und die Antwort darauf dann ebenfalls erst nach Stunden.

Aber es erscheinen doch Blogbeiträge?! - Klar, die kann ich vorprogrammiert dann schreiben, wenn es mir passt und möglich ist; per eingebauter Uhrzeit-Funktion kann ich vorher minutengenau festlegen, wann der Beitrag online gehen soll. Und während Sie das lesen, liege ich vielleicht im Bett oder bin bei der Massage, oder wenn ich übermütig werde, gehe ich in mein Gewächshaus und pflege die Pflänzchen...
Mit den besten Wünschen für Sie und mit der Bitte um Verständnis    Ihr Kreuzknappe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================