Dienstag, 11. April 2017

Nordrhein-Westfalen bald ein Armenhaus?

"Armut ist in Nordrhein-Westfalen ein handfestes Problem" - so beginnt ein Artikel in der "WELT", in
dem ein Armutsforscher vor den Folgen warnt.
Wir haben ja in den gefürch-
teten verarmten Vororten von Paris genügend Anschauungs-
unterricht, was passieren kann, wenn junge Menschen aggres-
siv werden, zum Teil auch des-
halb, weil sie für sich keinerlei Perspektive mehr sehen. -- Dass aber in Teilen von Deutschland auch schon regelrechte Armutsviertel existieren, wird von Politik und Medien manchmal ausgeklinkt - da erfahren wir eher, wie toll es Deutschland wirtschaftlich geht.
Der Armutsforscher Eric Seils warnt, dass sich auch in einigen deut-
schen Städten - besonders in Nordrhein-Westfalen - eine Art "Migran-
ten-Unterschicht"
entwickeln könnte, wo etwa ein Drittel der Migranten bereits als "arm" eingestuft ist... ---> HIER !