Sonntag, 23. April 2017

Relativ schlapp und lustlos, die "katholischen Frauenpriesterinnen"...

Wer kann schon "NEIN" sagen, wenn man so nett darum ge-
beten wird?!

Ein Leser bat heute um Nach-
schub in Sachen selbsternannte Frauenpriesterinnen. 

Gar nicht so einfach, denn da tut sich fast nichts -  nach 10 Minuten Recherche habe ich erst mal aufgegeben.
Also folgt der Griff zur Konserve. Egal, hier gilt "Oldies but Goldies" -
es darf geschmunzelt werden!

Allen noch einen gesegneten Rest-Sonntag!
Bitte seeeeeehr!  ---> HIER und HIER und in alter Frische HIER !

Kommentare:

  1. Wenn ich vor die Zwangsalternative zwischen katholischen Priesterinnen und AfD-Nationalkatholiken, wie sie in der Blogozese rumschreien, gestellt werde, dann lieber noch die Priesterinnen. Die sind wenigstens friedlich.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, gibt es diese Damen tatsächlich noch?
    Ich hatte beim Betrachten der Bilder angenommen,
    da habe es inzwischen eine finale biologische Lösung gegeben.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================