Freitag, 7. April 2017

Ungläubiges Erstaunen über Priester, die auch an ihrem "freien" Tag zelebrieren wollen...

Priester haben auch Erholung verdient. Dazu gehört für viele offenbar ganz selbstverständ-
lich, dass sie an ihrem "freien" Tag (zumeist der Montag) nicht zelebrieren wollen.
Durch ein Dokument über die Eucharistie, das durch Kardi-
nal Meisner
im Internet bekannt wurde, erfahren wir im Anhang von einem Artikel, in dem die Frage nach dem zelebrationsfreien Tag (Abkürzung "LIFT" für Liturgiefreier Tag) aufgeworfen wird - mit großer Resonanz bei den Leser-
briefschreibern. 

llig abwegig finden es da aber gottlob auch einige Priester, dass sie am freien Tag auf die Messfeier verzichten sollen, aus der sie doch Kraft für ihre priesterliche Aufgabe schöpfen. Ein Priester schreibt,wie ungläubig man ihn in Deutschland angeschaut habe, als er im Urlaub zelebrieren wollte.
Manche Priester, so erfahren wir auch, würden in drei Wochen Urlaub keine einzige Heilige Messe feiern... -- Man lese... ---> HIER !