Montag, 29. Mai 2017

Bundesgerichtshof beschließt: Das Werben für den "Heiligen Krieg" ist nicht mehr verboten!

Der "Fortschritt" in eine bestimmte Richtung ist offenbar unaufhaltsam: Wie die "WELT" ausführlich berichtet, hat der Bundesge-
richtshof als höchste Instanz nun endgültig entschieden, dass die Werbung für den "Heiligen Krieg" und für islamistische Terror-Organisationen nicht mehr straf-
bar ist.

Bevor mein Blutdruck zu sehr steigt und ich Gefahr laufe, sowas zu kommentieren, gehe ich lieber zwei Stunden in den Garten. Am besten setze ich jetzt den Misthaufen um...  
Artikel zum Nachlesen ---> HIER !