Samstag, 27. Mai 2017

Dafür brauche ich zwar keinen Waffenschein, aber etwas gefährlich sind sie doch...

... die Schwertlilien, die auch unter dem Fachbegriff "Iris" bekannt sind
und jetzt massenweise  in vielen Farbnuancen in unserem Garten blühen. Als "Predigtgärtner" habe ich meine helle Freude an diesen Naturschön-
heiten, die ich alle selbst vermehre bzw. im eigenen Gewächshaus heran-
ziehe. ---> HIER !
Heute werden die letzten 10 Dahlien aus dem Gewächshaus geholt und eingebuddelt, und danach steht mal wieder Unkraut jäten auf meinem Programm. 

Und das ist durchaus stellenweise gefährlich: Die Iris heißen nicht zu Unrecht Schwertlilien, denn ihre Blätter sind an den Kanten messerscharf, und wenn man zwischen die Pflanzen greift, um ein wenig Ordnung zu schaffen, dann kann man auch schon mal an der Hand geschnitten werden, wenn man nicht aufpasst. Deshalb gilt auch im Garten: Schau hin, und eile mit Weile!  ---> HIER !
            Ich wünsche allen Lesern einen wunderschönen Tag!