Samstag, 13. Mai 2017

Die neueste Masche: Friedhofsbesucher werden überfallen und ausgeraubt!

Laut Polizei in Nordrhein-Westfalen sind das längst keine Einzelfälle mehr, sondern das häuft sich massiv:
Vor allem älteren Menschen wird auf Friedhöfen aufge-
lauert, zum Teil hinter Bäu-
men und Hecken, und wenn
sie dann mit der Grabpflege beschäftigt sind, werden sie überfallen und ausgeraubt.
Ein trauriger ausführlicher Bericht aktuell bei "rp-online" ---> HIER !

Es wäre also gut, wenn man den Tipp weitergibt, möglichst nicht alleine dorthin zu gehen und am Grab stets auch ein Auge auf die Umgebung zu haben. Einfach nur traurig, wie sich die Kriminalität in Deutschland entwickelt...