Montag, 8. Mai 2017

Kriegen wir bald Tabletten, wenn wir nicht "tolerant" genug gegenüber Fremden sind?

Gruselig! - Forscher der Universität Oxford sollen festgestellt haben, wie man "Rassismus" bzw. Skepsis gegenüber "Fremden" be-
seitigen kann - nämlich mit entsprechenden Tabletten.
Die besagten Betablocker könnten  "Toleranz gegenüber Fremden" fördern.
Bislang habe man nur an 36 Patienten geforscht, wolle aber die Unter-
suchungen fortsetzen. Im Test konnten schon zwei Stunden nach Ein-
nahme der Pillen seien bei einem Drittel der menschlichen Versuchs-
kaninchen "überhaupt keine rassistischen Tendenzen mehr" nachweis-
bar gewesen... ---> HIER !

Schon interessant, was so alles von Wissenschaftlern erforscht wird...