Montag, 1. Mai 2017

Schämt euch! - Internetseite fragt, ob "der Papst geistig unheilbar erkrankt" ist!

Kritik am Papst ist erlaubt; Papst Franziskus hat sogar dazu ermuntert.
Allerdings: Manches geht meines Erachtens schlicht zu weit und ist nicht mehr weit von einer handfesten Belei-
digung entfernt, weil es in Inhalt und/oder Sprache den Respekt vor Person und Amt vermissen lässt
.
-- Zwei abschreckende Beispiele gibt es ---> HIER und HIER !

Der Vorgänger-Papst Benedikt XVI. wurde auch häufig unflätig betitelt; siehe ---> HIER !
Letzlich sagen Schmähreden mehr über diejenigen aus, die sie verfassen, als denen lieb sein dürfte...