Freitag, 23. Juni 2017

Heute Nacht um 1 Uhr 38 wird sich ein Asteroid der Erde "gefährlich nähern"...

Naja, sooo gefährlich nun auch wieder nicht, wenn man die Meldung bei  "SPUTNIK-
NEWS"
etwas genauer liest: Das Prachtexemplar "rast auf Erde zu", heißt es da, aber wie bei Verträgen muss man auch ins Kleingedruckte schauen, und da steht dann, dass er nur "potentiell" gefährlich sei, weil der Brocken mit einem Durch-
messer von 300 Metern immerhin in drei Millionen Kilometern Entfernung an uns vorbeirauscht. 

Würde solch ein Kaliber die Erde tatsächlich voll treffen, dann sähe es hier im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich duster aus, aber das ist zumindest diesmal nicht der Fall. ---> HIER und HIER !
Klar ist aber auch, dass man nie "nie" sagen sollte, denn einen hundert-
prozentige Sicherheit gibt es langfristig nicht, weil im Weltraum etliche dieser Monster ihre Bahn ziehen. Erst im April war ein solcher Brummer mit einem Durchmesser von 1400 Metern (!) an der Erde vorbeige-
schrammt - im Abstand von "nur" 1,7 Millionen Kilometern ---> HIER !

Ich bin ja bekanntlich grundsätzlich gegen Weltuntergangs-Spekulationen... ---> HIER !