Dienstag, 20. Juni 2017

Über 50 Millionen traurige Schicksale: Heute ist Weltflüchtlingstag!

Am 20. Juni ist Welt-
flüchtlingstag
- ein trauriger Termin.
Weltweit sind über 50 Millio-
nen
Menschen auf der Flücht vor Krieg, Hunger, Verfolgung - oder einfach auch, um ein bes-
seres Leben für ihre Kinder zu ermöglichen.
Eigentlich müsste man hier-
zulande Gott jeden Tag auf Knien dafür danken, dass man ohne Lebensgefahr leben darf und sicher sein kann, dass man am kommenden Tag genug zu essen be-
kommen wird!

Zum Weltflüchtlingstag schaue man ---> HIER und HIER sowie die Videos ---> HIER und HIER !
Eine andere, kontrovers disktutierte Frage ist die, wie man diesen armen Menschen am sinnvollsten und effektivsten helfen kann. Dazu gehört z.B. die Frage, ob man politisch wirklich alles Menschenmögliche tut, um Afrika in seinem Aufbau zu unterstützen, jenseits von klugen Reden und Beschlüssen. Kritiker sagen, dass jeder Euro, der für Flüchtlinge in Deutschland investiert wird (jährlich über 20 Milliarden!), aufgrund des dortigen Preisniveaus in Afrika 5 bis 6 mal so viel wert wäre und dement-
sprechend mehr nutzen würde.
Und es kann ja wohl auch keine Lösung sein, einigen wenigen Ländern fast die ganze Last der Aufnahme von Millionen Flüchtlingen aufzubürden!