Freitag, 18. August 2017

Breaking News? - Papst Franziskus will eine Tasse Kaffee trinken, und Kardinal Burke will den Papst formal korrigieren!

Manches erträgt man nur mit einer größe-
ren Portion Humor, so etwa der mit großem Papstfoto aufgemachte Artikel vom "WDR", der uns ein Geheimnis verrät:
Wenn Papst Franzis-
kus im September nach Kolumbien reist, will er dort eine Tasse guten Kaffee probieren. - Eine gute Ent-
scheidung des Papstes, wie ich meine... ---> HIER !

Das kann man freilich nicht von jeder Entscheidung des Papstes behaupten, und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann Kardi-
nal Burke
(neben dem verstorbenen Kardinal Meisner einer der vier Autoren der "Dubia") noch mal darauf aufmerksam macht, dass es in Anbetracht der Tatsache, dass er vom Papst bislang keine Antwort be-
kommen habe, aus seiner Sicht notwendig wird, "klarzustellen was
die Kirche lehrt"
; er will also die schon lange angekündigte "formale Korrektur" des Papstes, wie auch immer das vor sich gehen sollte...
Man schaue ---> HIER und englisches Original HIER !

Kommentare:

  1. Mal wieder Fakenews der Medien?
    Wenn man das hier liest, dann hat Papst Franziskus
    schon ziemlich oft Kaffee getrunken, und ich schätze
    mal, im vatikanischen Gästehaus gibt's auch welchen!

    https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/kirche/2016/10/14/oekumene-bei-einer-tasse-kaffee/

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte jetzt auch gerne eine Tasse Kaffee, bitte!
    Dieses Schietwetter macht mich ganz kirre.
    Falls der Papst seinen nicht trinken will...

    AntwortenLöschen
  3. Kardinal Burke soll endlich mal Ruhe geben.
    Das nervt!

    AntwortenLöschen
  4. Genau das ist die Aufgabe eines Kardinals in Glaubensfragen. Zu nerven.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================