Samstag, 19. August 2017

Wieder mal tanzende Priester - nur für nervenstarke Katholiken!

Beim ersten Video-Link
sieht man, wie irritiert die Ministranten sind, die nicht so recht zu wissen scheinen, was sie davon halten sollen, und beim zweiten Link achte man auch auf die Musik.
Und ja: katholisch sind die beiden!

Man schaue - auf eigene Gefahr von wegen Augenschäden - die beiden Videos ---> HIER und  HIER !

Kommentare:

  1. Ich kann es kaum ertragen, solche schändlichen
    liturgischen Missbräuche mitanzusehen.
    Solche Grausamkeiten sagen mehr über den schlimmen
    Zustand unserer heiligen Kirche als sämtliche
    klugen Artikel und Bücher.
    Trotzdem dem Chronisten, dem Kreuzknappen,
    danke für die Zusxtandsbeschreibung.
    Wir können eigentlich nur noch beten,
    dass Papst Franziskus endlich aufwacht und
    diesem Treiben Einhalt gebietet.

    AntwortenLöschen
  2. So lange wir Priester gewähren lassen,
    die vor allem Bewunderung und Selbstverwirklichung
    als Ziele haben, wird das so weitergehen.
    Der Pfarrer von Ars und viele andere Heilige
    würden sich im Grabe herumdrehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was glauben Sie wohl, warum das von Benedikt XVI. ausgerufene Priesterjahr (mit einem besonderen Blick auf den Pfr. von Ars) dermaßen boykottiert worden ist ...

      Löschen
  3. Soweit ich weiß,
    ist liturgischer Tanz von Rom aus
    nicht verboten.
    Es gibt sogar diverse Kurse, wie man
    das würdevoll gestalten kann.
    Zugegeben: Nicht jeder liturgische Tanz
    ist gelungen, und manchmal ist weniger
    einfach mehr...

    AntwortenLöschen
  4. Solche Gymnastik ist im Gottesdienst
    entbehrlich und eigentlich auch nicht
    sinnvoll:
    https://www.alexanderseibel.de/was_sagt_die_bibel_zum_tanzen.htm

    https://www.praxis-gottesdienst.net/lexikon/lexikon_detail.html?k_beitrag=3442037&bstabe=3382093

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================