Mittwoch, 13. September 2017

Von Islamisten entführt und 18 Monate gefangen: Pater Tom Uzhunnalil endlich frei!

Das ist eine gute Nachricht mit einigen Wermutstropfen: Der indische Pater, der vor 18 Monaten entführt worden war, ist endlich von den Islamisten freigelassen worden, nach langen Verhandlungen und sicher auch nach Zahlung eines entsprechenden Geldbetrages. Erst einmal freuen wir uns mit ihm, denn das war eine monatelange Zitterpartie, und man sieht auf dem Foto in meinem zweiten Link, wie ihm die Gefangenschaft zugesetzt hat. ---> HIER und HIER und HIER !
Ich erinnere allerdings auch an Bertold Brecht und dessen "Fragen eines lesenden Arbeiters" ---> HIER !
Die Stunde der Freude ist auch in der Erinnerung eine Stunde der Trauer, denn 16 Menschen haben den Terroranschlag vom 4. März 2016 auf ein katholisches Seniorenheim mit dem Leben bezahlen müssen. ---> HIER !

Kommentare:

  1. Bekanntlich zählen Entführungen mit hohen Lösegeldforderungen zu den beliebtesten Einnahmequellen solcher Terroristen. Dieser Pater wird also nicht das letzte Opfer dieser Menschehverächter sein.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================