Mittwoch, 8. November 2017

Weil die Kinder "Pippi Langstrumpf" hörten, gab es eine Strafanzeige wegen Rassismus!

Sowas hält man eher für ein misslungene Satire, aber es ist mal wieder bitterer Ernst: Wie etliche Medien berichten, hörten Kinder-
gartenkinder
in Schweden in einer öffentlichen Bücherei ein Hörspiel von "Pippi Langstrumpf"

Doch den Erzieherinnen wurde zum Verhängnis, dass in der "alten" (noch nicht ideologisch bereinigten) Vari-
ante aus dem Bestand der Bücherei das Wort "Negerkönig" gut hörbar vorkam (heute nennt man den Vater von Pippi "Südseekönig").

Als ein anderer Besucher der Biblio-
thek das hörte, war er wegen dieses schlimmen rassistischen Wortes so erbost, dass er bei der Polizei An-
zeige erstattete
.
-
Man schaue ---> HIER und HIER !

Und dann wäre da beispielsweise noch die ungeheuerliche Provokation der Sprachpolizei durch Harald Schmidt, der aber noch nicht verhaftet ist. ---> Video HIER !
Auch bei uns in Deutschland darf man höchstens "extrem pigmentiert" sagen, rät ein Anwalt... ---> HIER !

Kommentare:

  1. Wie schon viele Leser im GELBEN LINK kommentieren,
    ist das total ballaballa und zeigt letztlich nur,
    wie tief die Gutmenschenideologie das Leben inwzischen
    zerstört.

    AntwortenLöschen
  2. Dass Sie "Neger" sagte, wurde für eine Rentnerin
    ziemlich teuer - das ging vor Gericht:

    https://www.mopo.de/hamburg/rentnerin-aus-bramfeld--78--bestraft-ein-mal--neger--sagen-kostet-100-euro-802386?originalReferrer=

    AntwortenLöschen
  3. Vorsichtig gefragt:
    Darf man eigentlich noch "Ausländer" sagen?
    Das hört sich doch auch schon so verdächtig an?!
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Rechten mit ihren Konnotationen des Wortes "Ausländer" so weitermachen, dann wird das für viele allerdings ein Hate word, und man muss sich ein neues Wort dafür überlegen.

      Löschen
  4. Kapiere ich nicht. Jedes Wort kann doch beleidigend
    gemeint sein. Wenn ich zu jemandem abfällig sage
    "Du Radfahrer!", dann ist das doch auch diskriminierend
    oder nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es soll sogar gewisse Katholiken geben, die empfinden die Anrede "Na, du alter Tradi!" als schwere Beleidigung...

      Löschen
  5. Auf den Schrecken esse ich jetzt erst einmal
    ein diskriminierungsfreies ZIGEUNERSCHNITZEL
    mit viel ZIGEUNERSOSSE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oans, zwoa, Gsuffa!8. November 2017 um 16:31

      Ja, und danach schwenke ich mich noch mit TRADI-WEIHRAUCH ein, weil der so super riecht.

      Löschen
  6. Es ist ja lustig, dass unsere Tradis neuerdings Pippi Langstrumpf gut finden, weil da die "Neger" erwähnt werden. Bisher hieß es aus dieser Ecke immer, Pippi und ihr Weltbild ("Ich mach mir die Welt...") sei kindergefährdend und man dürfe als rechter Katholik das seinen Kindern nicht geben. Ausserdem sei Astrid Lindgren ja "linksgrün" gwesen usw.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================