Dienstag, 6. Februar 2018

Am 11. Februar 2013 kündigte er seinen Rücktritt an: Wie geht es Papst Benedikt jetzt?

In wenigen Tagen ist es
genau fünf Jahre her, als Papst Benedikt die katholische Welt mit der Nachricht schockte, er werde in Kürze zurücktreten. Seitdem hat er sich ab und zu noch zu Wort gemeldet, sehr zum Missfallen linkskatho-
lischer Journalisten; bei "PUBLIK-FORUM" wird
er gar bösartig als "eitler Altpapst" tituliert. ---> HIER !

Klar, dass der 90-Jährige besonders in letzter Zeit die Aufmerksamkeit
auf sich zieht mit der Frage, wie es ihm inzwischen gesundheitlich geht; es gab so viele Gerüchte über gesundheitliche Probleme, dass sich der Vatikan sogar zu einem Dementi veranlasst sah, Papst Benedikt liege nicht im Sterben ---> HIER !

Aber wie geht es ihm ganz aktuell? - Der Historiker und Rom-Journalist Paul Badde verliert sich in Allgemeinplätzen wie dem,
"seine nachlassenden Kräfte setzen ihm nun immer engere Grenzen".
Es wird wohl Zeit, dass Kurienerzbischof Gänswein noch mal eines
seiner berühmt-berüchtigten Interviews gibt...

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Badde ist ein Schwafler. Da muss Plaudertasche Gänswein ran! Der sagt immer, was Sache ist.

    AntwortenLöschen
  2. ein Priester (76 Jahre)6. Februar 2018 um 10:56

    Man sollte sich nicht über Gänswein lustig machen,
    er ist ein treuer Diener der Kirche und von Papst Benedikt!
    Schauen Sie selbst!

    https://de.catholicnewsagency.com/story/exklusiv-das-ganze-ewtntv-gesprach-mit-erzbischof-ganswein-zum-90-geburtstag-benedikts-1779#.WPMR0dv260M.twitter

    https://de.catholicnewsagency.com/story/wie-papst-benedikt-heute-zu-seinem-rucktritt-steht-interview-mit-erzbischof-ganswein-0907

    AntwortenLöschen
  3. Ich traure Papst Benedikt sehr nach,
    das war noch ein Papst!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================