Donnerstag, 8. Februar 2018

Müsli ist "out": Ernährungsexperten raten jetzt zu PIZZA ALS FRÜHSTÜCK!

Nein, das ist weder Karneval noch Satire, sondern durchaus voller Ernst: Wie man sich doch irren kann!
Da halten die Leute das Müsli am Frühstückstisch für be-
sonders gesund, und jetzt wird den braven, gesundheits-
bewussten Konsumenten auch das noch von Wissenschaftlern mies gemacht: Viele Müslis seien in Wahrheit regelrechte Zucker-Bomben, und im Sinne einer kräftigenden und ausgewogenen Ernährung sei eher zu Pizza am Früh-
stückstisch
zu raten. 

Man kann sich heutzutage aber auf nichts mehr verlassen! ---> HIER !

Kommentare:

  1. Ich warte auf weitere Untersuchungen,
    die zutage fördern, wie vorteilhaft ein paar Bierchen
    zum Frühstück sind im Vergleich zu diesem umweltbelastenden
    Kaffee... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Dass den Müslifressern mal Einhalt geboten wird, finde ich in Sinne der Eindämmung des linksgrünen Meinungsdiktatur nur positiv.
    Natürlich ist Pizza zum Frühstück Unsinn, weil die meisten nicht die Zeit dafür haben am Morgen und weil unsere deutsche Frühstückstradition nicht "warm" ist. Aber ohne Ei sowie viel Käse und Wurst geht zum Frühstück gar nichts. "Müsli" gibt's bei uns nicht, das überlassen wir den linksgrünen Nachbarn! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Siri: Viel Spaß an der wachsenden Fettleber und dem irgendwann kommenden Herzkasper!
      Aber wir wissen ja, Ihr Tradis liebt "Prunk und Protz"...

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================