Montag, 9. April 2018

Anschlag von Münster: Danach folgt Polizei-Einladung zum Fototermin mit der Prominenz!

Vielleicht bin ich da auch etwas überempfindlich, aber wenn ich gerade lese, dass die Polizei von Münster einige Zeit nach dem furchtbaren Anschlag vom Samstag zum Fototermin eingeladen hat, dann hat das einen bitteren Beigeschmack: Wer will noch ein Presse-
foto machen
von all den Betroffenheit zeigenden prominenten Politikern? ---> HIER !

Wir sind bei den heutigen Fundsachen. Es folgt eine nachdenkliche Anmerkung zum Diesel-Skandal ---> HIER !
Sie nehmen uns unsere Plätze weg!  ---> HIER !
Alleinerziehende Mutter trägt die ganze Last alleine! ---> HIER ! 
... und zum Schluss: Ist das überhaupt ein gültiges Mitglied des Franziskanerordens? ---> HIER !

Kommentare:

  1. Da es lauter Unionsleute waren, an der Spitze der Heimat-Guru Seehofer, die sich da ins Bild gedrängt hatten, dürfte der Versuch des Knapppen, seine Tradis in Wallung zu bringen, nicht wirklich verfangen...

    AntwortenLöschen
  2. Bei dieser Einladung der Polizei dürfte es sich um
    Gedankenlosigkeit gehandelt haben und nicht um eine böse
    Absicht. Aber es kommt halt so rüber, als möge die Presse
    bitte kommen und die Promis ablichten, damit auch der Beweis
    erbracht ist, dass die Anteil am Schicksal der Opfer nehmen.
    Fehlte nur noch der Hinweis, dass man auch Autogramme kriegen
    könnte...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================