Montag, 5. September 2016

CDU-Bundestagsabgeordneter nach dem AfD-Erfolg: "Scheiss Nazis!!!"


So kommt man in die Medien: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann nach dem Wahlerfolg der AfD: "Scheiss Nazis!!!" 
War das jetzt ein wertvoller Beitrag zur Diskussionskultur in Deutschland oder eher nicht? ---> HIER und HIER !
Das fanden auch nicht alle Leser bei

"Facebook" sonderlich gelungen ---> HIER !
Jedenfalls sieht man, dass bei CDU-Leuten
die Nerven blank liegen. Trotzdem, liebe Politiker: Begebt euch nicht auf das Niveau der Trolle!

Kommentare:

  1. Jetzt werden doch sicher wieder rechtschaffene Poltiker
    Anzeige erstatten wegen Volksverhetzung, oder???

    "Es hatte sich etwas aufgestaut", erklärte er zur Ent-
    schuldigung. Ob das nun andere auch als Entschuldigung
    geltend machen dürfen, wenn sie etwas gesagt oder getan
    haben?

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hat Herr Stegemann schon an Rücktritt gedacht?
    Finanziell hätte er dann ja
    keine Probleme, wie man aus der Presse
    über seine Nebeneinkünfte weiß:

    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/494012/abgeordneter-stegemann-mit-zweithochstem-nebenverdienst

    AntwortenLöschen
  4. Der CDU ist keine Peinlichkeit zu viel,
    kein Fettnäpfchen darf ausgelassen werden.

    AntwortenLöschen
  5. Ist zwar nicht die feine Art und hilft ja auch nix, aber der Typ hat doch recht. Ich würde das u.U. auch sagen, wenn ich mit AfD-Anhängern konfrontiert wäre. Das Gerede von wegen wir sind keine Nazis, aber ... (der Islam ist böse oder Ausländer nehmen uns die Frauen weg oder sonstwas) kann man halt nicht mehr hören.

    Wer heute die AfD gut findet, hätte 1933 die Nazis gut gefunden, die Parolen sind ja genau dieselben. Das muss man doch wohl noch sagen dürfen, besonders wenn man damit nicht einverstanden ist.
    Ist zwar schade, aber eben leider wahr.

    Auch Nazis sind Menschen, von daher soll man Verständnis mit ihnen haben und sie nicht zu sehr beschimpfen oder unnötig reizen. Aber sie sollen sich auch nicht so überempfindlich anstellen. Dass AfD-Wähler im Prinzip genauso denken wie damals die Nazi-Wähler, ist schlicht eine (natürlich nicht hundertprozentig, aber doch neunundneunzigprozentig zutreffende) Tatsachenbeschreibung.

    Was da nachher draus geworden ist, bleibt uns diesmal ja nun hoffentlich erspart, aber die grobe Denkweise der Anhänger ist grundsätzlich dieselbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Man muss nur an die programmatische Aussage von Herrn Gauland denken: "Wir brauchen keine funktionierenden Institutionen, wir brauchen einen charismatischen Führer" (sic!).

      Das sagt vieles aus über das Maß an "System"- und Demkratieverachtung dieser Partei und ihrer Wähler.

      Löschen
    2. @Jorge

      Es ist einem Politiker unbenommen, zu denken und sich zu äussern, wie ihm gerade darum ist - zuhause und als Privatmann.
      Selbst in lebhaften, auch öffentlichen Diskussionen kann ihm einmal ein unbedachtes Wort entschlüpfen, wie jedem von uns.
      Als er aber auf Facebook sein unsägliches Schimpfwort formulierte, hätte er jedoch Zeit gehabt, sich zusammenzureissen.
      Die CDU oder die anderen etablierten Parteien nicht zu wählen bedeutet nicht automatisch, Nazi zu sein.
      Der Wähler hat nur eine andere Einschätzung der derzeitigen Situation und handelt -und wählt- entsprechend. Es ist ein Grundrecht, dass er in
      Anspruch nimmt.

      Wenn Politiker so abfällig über Menschen reden, nur weil sie nicht so reagieren wie erwartet, verraten sie damit viel über sich selbst.
      Es macht offenbar, wie sehr sie die Leute, die Bürger im Grunde verachten.

      Löschen
    3. Ich weiß ja nicht, Jorge,
      ob Sie das ernst meinen, aber das kann eigentlich
      nicht sein, oder sie haben das Programm der AfD
      nicht wirklich gelesen.
      Wenn das so ist, können Sie das hier nachholen:

      https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/05/2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-version.pdf

      Löschen
    4. @ Burger:
      Seltsam, wenn ich das Zitat bei google
      eingebe, das Gauland gesagt haben soll,
      bekomme ich null Ergebnisse angezeigt....!!!

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================