Sonntag, 18. September 2016

Liebe Leserinnen und Leser, ich bitte Sie um ein Geschenk für mich...!

Nee, nee - 
das werden Sie nicht erleben, dass der "Kreuzknappe" um Spenden bettelt! 
Ich blogge freiwillig und ehrenamtlich ohne jedwede finan-
ziellen Ambitionen, und dabei wird es auch bleiben, ein-
schließlich meiner Ablehnung, im Blog Werbung einzublenden und dafür ein paar Euros zu bekommen.

Es geht um etwas anderes, was Sie mir schenken können, nämlich zweierlei: Zum einen Ihr Gebet, denn ich bin sicher, dass Ihre Be-
gleitung durch das Gebet mir und meiner Familie hilft. Und zweitens bitte ich diejenigen, die sowas haben, um ein weiteres Geschenk, nämlich um Fotos.

Zur Erklärung:   Es sieht gut aus und lockert auf, wenn die Blogartikel mit einem Foto unterstützt werden. Auf kostenlose Bilddatenbanken greife ich nicht mehr zurück, denn da habe ich mal einen bösen Reinfall erlebt, der mich beinahe eine ganze Stange Geld gekostet hätte: Ich hatte ein Bild aus einer solchen Datenbank korrekt mit Namensnennung eingebaut, es war zur freien Nutzung angegeben.
Dann aber zog sich der Fotograf aus jenem Bilderdienst zurück und ver-
kaufte seine Fotos einem gewerblichen Foto-Anbieter. Und für den war
es ein Kinderspiel, mittels spezieller Software die Leute herauszufinden,
die - nunmehr auf einmal unerlaubt - die Fotos jenes Mannes verwenden. Es gibt Blogger, die da mehr als 1.200 Euro hinblättern mussten aufgrund einer Abmahnung wegen Verletzung des Copyrights; ich bin glücklicher-
weise mit einem blauen Auge davongekommen und habe nach und nach sämtliche Fotos gelöscht, die von solchen "kostenlosen" Datenbanken stammen. Die Fotos, die Sie jetzt im "Kreuzknappen" sehen, sind entweder von Freunden oder von mir selbst - oder aber mit einer Lizenz zur unbe-
grenzten Verwendung für ca. vier Euro pro Stück von einem gewerblichen Fotodienst gekauft.  *)

Das geht nicht nur ins Geld, sondern die Auswahl der Motive ist, was das Katholische betrifft, in Menge und Qualität etwas eingeschränkt. Daher die Bitte: Wenn Sie Fotos haben, die Sie mir zur Verwendung gratis zur Verfü-
gung stellen könnten, wäre ich sehr glücklich darüber, und die Leser mei-
nes Blogs letztlich auch. Meine E-Mail-Adresse finden Sie rechts in der Infoleiste.

Logischerweise suche ich also Fotos von Kirchen, Altären, Meditatives, kirchliche Ereignisse und Gegenstände usw. - Wegen der Persönlichkeits-
rechte sollten nur dann Menschen gut erkennbar sein, wenn diese mit einer evtl. Veröffentlichung einverstanden wären. - Alles Weitere einfach per E-Mail...  -- Ich sage schon mal "Danke"...!!!


*)   Daher muss ich es auch oft ablehnen, wenn Leute anfragen, ob sie ein Foto aus meinem Blog verwenden dürften; die Lizenz gilt nur für mich persönlich und die Rechte sind nicht übertragbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================