Montag, 19. September 2016

Nach den Wahlen in Berlin: Vielleicht sollte man die Bevölkerung ausschließen...?!

Einige Politprofis versuchen jetzt,
den Wahlausgang
in Berlin schön zu reden, wie z.B. die Aussage, die SPD sei doch weiterhin die stärkste Partei.
Die bunte Koalition, die sich jetzt als Lösung aus der Not nur noch anbietet, bedeutet allerdings für die Zukunft noch mehr Politik-Gemauschel, noch mehr Kompromiss, damit die Koalitionspartner vor ihren Wählern ihr Gesicht wahren können. ---> HIER und HIER !
Nicht ernst gemeinter Vorschlag, auch angesichts des aus dem Stand so hohen Ergebnisses für die AfD: Vielleicht sollte man prüfen, ob man nächstens nicht zumindest Teile der Bevölkerung von den Wahlen aus-
schließen könnte...?!

Die andere Alternative wäre, man macht eine bessere Politik, aber das scheidet ja wohl eher aus, oder...?!

Kommentare:

  1. Interessant ist vor allem die Wählerwanderung
    hin zur AfD: Von CDU und SPD sind zahlreiche
    Wähler aus Enttäuschung zur AfD gewechelt,
    aber auch sogar von den Linken!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahl-berlin-2016-wer-die-afd-in-berlin-gewaehlt-hat-a-1112212.html

    Der Erfolg der AfD beruht im Grunde nur auf
    der schlechten Politik der Regierenden in Berlin!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ein Drittel der Wahlberechtigten in Berlin
    erst gar nicht mehr wählen geht bzw. Briefwahl
    nutzt, dann zeigt das, wie hoch der Frust inzwischen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offenbar ist Ihnen entgegangen, dass die Wahlbeteligung in Berlin sich gegenüber vor fünf Jahren deutlich erhöht hat!

      Löschen
  3. Merkels Flüchtlingspolitik hat Deutschland
    total verändert, und zwar nicht zum Besseren.
    Man schaue die Pressestimmen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158241591/Noch-schlimmer-als-in-Mecklenburg-Vorpommern.html

    Vielen Dank auch, Frau Merkel...!

    AntwortenLöschen
  4. Der Erfolg der AfD hat viele Väter und eine Mutti. Die Amme der AfD ist jedoch die unglaublich naive Weltfremdheit der Gutmenschen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================