Montag, 26. September 2016

Römischer Jahreskalender 2017 zeigt 12 sexy junge Priester...!

Schade, dass man das eigene Augenzwinkern online nicht darstellen kann! - Da konnte ich einfach nicht anders, als ich den Artikel "Kirchenmänner als Pin-up: Wie aus Priestern Sex-
symbole werden"
eben ent-
deckte. ---> KLICKEN !        
Klar, darüber "muss" ich ein-
fach erzählen, denn mein Blog ist nun mal so bunt wie das Leben. Der besagte Kalender
ist jedenfalls seit Jahren ein Renner und für 10 Euro (Mindestbestellung 2 Stück) zu haben. ---> KLICKEN !
 
Manch eine junge Dame (und vermutlich wohl auch der eine oder andere junge Herr) mag es ein wenig bedauern, dass diese schönen jungen Männer nicht mehr auf dem Markt sind, wie man so sagt.  Wie man liest, gab es da allerdings auch schon Pannen beim Fotografen.
So bildete er einen jungen Mann bei einer Prozession in Sevilla ab, von dem sich nachher herausstellte, dass er überhaupt kein Priester war, sondern als Laie für eine Bruderschaft teilgenommen hatte. ---> KLICKEN !
Für meine Kritiker schon mal vorab: 

Natürlich wissen wir das alle: Wahre Schönheit kommt von innen, aus dem Herzen. Aber wenn der liebe Gott auch äußere Schönheit dazugibt, muss man dazu nicht "Nein" sagen.
Und zum Schluss eine kleine fotografische Zugabe für diejenigen, die doch lieber eine junge Dame zu Gesicht bekommen hätten: Das Mannequin und Model Ollala Oliveros gehört zu denen, die in ihrem Leben eine radikale Umkehr mitgemacht haben - sie wurde Nonne! ----> KLICKEN !

Kommentare:

  1. Wenn Sie mich fragen:
    Der letzte Link im Artikel ist der beste...!

    AntwortenLöschen
  2. Diesen Kalender gibt es in Rom schon seit vielen Jahren. Hängt sehr exponiert in jedem Kiosk. Eine offene re Aufforderung zur Verschuldung des Klerus gibts gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lesen können ist immer von Vorteil.
      Wie ich schon in obigem Artikel schrieb:
      "Der besagte Kalender ist... seit Jahren
      ein Renner..."

      Löschen
    2. Äh, ich meinte natürlich VERSCHWULUNG, nicht Verschuldung...

      Löschen
  3. Was soll das denn?
    Schon wieder Frauen-Diskriminierung?
    Wo bleiben hübsche Nonnen, am besten im Bikini?!
    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr lebenskluge alte Dame pflegte mir vor vielen Jahren immer zu sagen, es sei doch gut, wenn hübsche junge Männer Priester werden - erstens wolle man ja "da vorne" auch mal was Schönes sehen, und zweitens würden sonst alle Leute sagen: "Dem blieb ja nix anderes übrig als der Zölibat, der hat keine abgekriegt!"
    Wie recht sie doch hatte, denke ich mir heute manchmal schmunzelnd...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================