Samstag, 17. September 2016

Unglaubliche Schlamperei...!

Wir sind bei den heutigen Fundsachen aus den unendlichen Weiten des Internets: Da wäre zuerst einmal das "BAMF", das sich seit gestern mit heftigen Vorwürfen kon-
frontiert sieht, es habe bei der Registrie-
rung
der Flüchtlinge sehr schlampig ge-
arbeitet, wohl zur besonderen Freude der IS-Terroristen. ---> HIER und HIER !

Vorschrift ist Vorschrift, und deswegen macht der Lokführer auf die Minute pünkt-
lich Feierabend... ---> HIER !
Ziemlich blutige Angelegenheit ---> HIER !

Ein eindeutiges Abstimmungsergebnis bei einer Leserumfrage... ---> HIER !
In der Türkei gibt's jetzt in den Schulen "Heldenkunde" ---> HIER ! 

Kommentare:

  1. Das Bundesamt für Migration ist eine Behörde ohne Sinn und Nutzen. Wir brauchen kein Bundesamt für Migration sondern ein Bundesamt für Migrationsverhinderung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas kann nur jemand sagen, der null Ahnung von unserer demographischen Entwicklung hat. Jeder Wirtschaftsführer kann Ihnen vorrechnen, dass wir dringend Migration brauchen, wenn Sie Ihren kommoden Lebensstandard halten wollen. Und das wollen Sie natürlich, oder?!

      Löschen
    2. zu NORBERT:
      Schon mal was davon gehört, dass in den
      letzten 10 Jahren über 1.000.000 Kinder
      in Deutschland abgetrieben wurden?

      Löschen
  2. Wir schaffen das,
    dass immer mehr IS-Terroristen unerkannt
    in unser Land eindringen. Ein besonderer Dank
    geht an Mutti Merkel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrn Becher, der "Mutti Merkel" dankt, wird diese Meldung von heute gefallen:
      Der AfD-Vorstand hat beschlossen, künftig nach jedem Terroranschlag des IS bundesweit Plakate mit der Aufschrift "Danke, Frau Merkel!" auzustellen.

      Wie krank muss man sein, um derart menschenverachtende Propaganda für seine Partei zu machen? Und einer solchen Partei laufen die konservativen Katholiken jubelnd hinterher - it's a shame!

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================