Freitag, 7. Oktober 2016

Bundesregierung mit neuem Kurs in der Flüchtlingspolitik? - "Europa ist nicht euer Paradies, sondern vielleicht euer Tod"


Der deutsche Entwicklungshilfeminister wird deutlich. Wie man in den Medien lesen kann, warnt er öffentlich Menschen, die vorhaben, aus Afrika zu uns zu flüchten.
Eine Umkehr der Merkel-Regierung oder nur eine Episode? ---> HIER und HIER !

Auf jeden Fall wächst die politische Nervo-
sität (oder Angst vor einer Art Dammbruch), was passiert, wenn noch viele Millionen Flüchtlinge nach Europa drängen...

Kommentare:

  1. Wetten, das linke Hardcore-Katholiken
    jetzt wieder über den Kreuzknappen herfallen?!

    AntwortenLöschen
  2. Tradi's Liebling7. Oktober 2016 um 13:34

    Der Versuch von Extrem-Tradi August Becher,
    anderen Katholiken den Mund zu verbieten,
    dürfte kläglich scheitern.
    Was mich betrifft, so erinnere ich daran, dass wir
    das Asylrecht im Grundgesetz verankert haben,
    und auch wenn man mit der Lupe sucht, findet man dort
    keine mengenmäßige Beschränkung.
    Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Leben ohne Krieg
    und Not, jedes Kind hat ein Recht darauf, eine Schule
    zu besuchen und eine Ausbildung zu beginnen.
    Wenn Ihnen das nicht passt, Herr Becher,
    dann kennen Sie doch sicher den Weg zu ihrem Liebling Putin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es würde nicht verwundern, wenn Gospodin Becher den Weg ins gelobte Land und zu Putin längst gefunden hat und seine ergreifenden Postings direkt aus einer Kreml-Schreibstube absetzt.

      Löschen
    2. Die Fieberschübe von Donald Trump-Ulli nehmen zu.

      Löschen
    3. Nanu! Gospodin Becher, der Putin-Jubelperser, vergleicht mich mit Trump... Das nehm ich mal als echten Ritterschlag. Donald ist ja wegen seiner devoten Unterwerfungspolitik gegenüber Putin der einzige US-Politiker, den die Moskauhoerigen respektieren.

      Löschen
    4. Summorum pontificum8. Oktober 2016 um 12:19

      @Ulli: Ihre Hetze gegen das Heilige Rußland und seinen Präsidenten, und gegen verdiente Kommentatoren in diesem Forum wird Sie noch einholen. Der Herr lässt seiner nicht spotten.
      Gerade gibt es wieder schrecklichste Tornados in den "USA". Schon mal darüber nachgedacht, warum die Natur gerade diesen Staat immer wieder straft...?!?

      Löschen
    5. Gp. Becher: Nasdarowje!!

      Löschen
    6. McCarthy,
      bleiben Sie uns vom Hals mit Ihren Sympathien
      für Putin!
      Da ich kein Russisch kann: Was wollen Sie uns
      eigentlich mit diesem Wort sagen?

      Löschen
    7. McCarthy,
      danke, dass Sie uns an ihrer umfassenden
      Bildung teilhaben lassen.
      Eine kleine, völlig unbedeutende Anmerkung
      hätte ich aber noch:
      http://www.ostexperte.de/na-sdorowje-ist-kein-russischer-trinkspruch/

      Löschen
    8. Spätestens seit heute wird der Putin-Troll August Becher auch zum glühenden Trump-Fan...

      Löschen
  3. Ich will es mal ganz krass sagen:
    Wir in Europa haben jahrzehntelang ausbeuterisch
    gelebt und uns einen Scheiss um die Armen in
    Afrika und anderswo bekümmert, von den billigen Almosen
    einer geringen Entwicklungshilfe mal abgesehen.
    Wir werden uns vor unserem himmlischen Richter dereinst
    dafür zu verantworten haben, dass wir das Geld für
    Kriegsmaterial und für Weltraumfahrt ausgegeben haben,
    statt Menschen vor dem Verhundern zu retten!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Semper Catholicus7. Oktober 2016 um 16:00

      Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. Semper Harthohlicus7. Oktober 2016 um 18:05

      Dass der Knappe das freischaltet, sagt einfach alles. Man kann sich für die katholischen Tradis nur schämen.

      Löschen
    3. So ist es!
      Einfach immer schön die Augen zu!

      Löschen
    4. Wie man in Bayern weiß:
      Die Afrikaner schnackseln halt gerne,
      und das braucht Zeit...
      Es gibt da auch deutsche Kardinäle, die so ihre
      spezielle Meinung über Afrikaner haben...
      ;-)

      http://kreuzknappe.blogspot.de/2014/10/das-afrika-interview-von-kardinal.html

      Löschen
    5. @Semper Catholicus: Die Triebhaftigkeit "des Afrikaners" sollte gerade aus Ihrer traditionalistischen Sicht eher für "den Afrikaner" sprechen.
      Entspricht die karnickelartige Vermehrung doch dem Tradi-Idealbild der "katholischen Familie", die so viele Kinder hat, das auch wieder "Berufungen" aus ihr hervorgehen.
      Sie klagen doch immer, dass der "Priestermangel" in der fehlenden Fruchtbarkeit der Deutschen seinen Hauptgrund hat.
      Also: "Africa docet" auch hier! :-)

      Löschen
    6. Ich werde mal einen Anwalt fragen, ob das Freischalten solch rassistischer Kommentare nicht schon als Straftat der Volksverhetzung (§ 130 StGB) strafrechtlich zu verfolgen ist.

      Löschen
    7. @Ben: Ihre tief gläubige Durchlaucht, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, hat es vor vielen Jahren aufgrund ihrer Erfahrung vieler Arika-Reisen vor einem Millionenpublikum im Fernsehen ausgesprochen: "Der Schwarze schnackselt halt gern". (Die katastrophale Aids-Rate in Afrika erklärend.)

      Kein Mensch kam auf die Idee, die Fürstin deshalb wegen "Rassismus" zu verklagen. Man muss Wahrheiten nochn aussprechen dürfen, auch wenn sie nicht der Diktatur der political correctess entsprechen.

      Löschen
    8. HINWEIS DES BLOGGERS
      AN LESER BEN:
      Ich würde mich freuen, wenn Sie mir per E-Mail
      vom Ergebnis Ihrer Ratsuche berichten könnten.
      In meinem Blog geht es bekanntlich oft hart zur
      Sache, was die Lesermeinungen betrifft, aber es
      liegt mir völlig fern, irgendwelche Trolle aus
      der einen oder anderen Ecke zu unterstützen, die
      andere beleidigen. - Vielen Dank!

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
=============================================