Mittwoch, 22. Februar 2017

... und wieder mal wird wegen der Finanzen gegen den Vatikan ermittelt...

Die vatikanische Güterverwaltung stehe "erneut im Zentrum von Ermittlungen", heißt es bei "Radio Vatikan" und anderswo.
Der Vorwurf: Zwei ehemalige Direktoren sollen verbotene Insider-Geschäfte "unter-
stützt"
haben, was auch immer das heißen mag. Etliche Unter-
lagen und Vermögenswerte wurden beschlagnahmt...

Näheres gibt's ---> HIER und HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Es gibt noch genug zum Ausmisten
    für Papst Franziskus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann man aber sagen. Die Tempelreinigung durch Jesus war ein Klacks dagegen.
      Und da wundern sich noch manche, dass es durch den "Spalter" Luther zur Reformation kam? Bekanntlich war seine Romreise 1512 und die schockierenden Erlebnisse der vatikanischen Dekadenz eine Initialzündung für seine weitere Entwicklung.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================