Freitag, 24. März 2017

Grüne Politiker: Kükenschreddern ist schlimm, Abtreibung allerdings nicht...

Zugegeben, das ist etwas vereinfacht formuliert, aber meines Erachtens läuft es darauf hinaus, was der Blogger Matthias von Gersdorff über das GRÜNE Denken vor der Bundestagswahl  ausgegraben hat ---> HIER !
Wir sind bei den heutigen Fundsachen aus den (Un-) Tiefen des Internets angelangt, und da ist als Nächstes im Angebot ein ganz praktischer Tipp als Warnung vor "Tacho-Betrug" beim Gebrauchtwagenkauf. (Ist uns selbst so pas-
siert: Wir verkauften einen Fiat mit 213.000 km an einen (nicht deut-
schen) Händler - und dann entdeckte ein Nachbar das Fahrzeug nach einer Woche bei ihm zum Verkauf und schaute ungläubig auf den Kilo-
meterstand
, der 125.000 km anzeigte.)
---> HIER !
Neues aus Schweden, wo es bekanntlich absolut friedlich zugeht: Jugendliche machten Jagd auf Polizisten, behauptet diese Internetseite ---> HIER !
Katholisches Medikament, auch gut für die Nerven ---> HIER !

Und zum Schluss:  Sie werden noch immer nicht gemobbt oder von Spinnern drangsaliert? - Das lässt sich ändern! ---> HIER !

Kommentare:

  1. Klar, wer den Rechtsextremen Matthias von Gersdorff zitiert, der legt auch Wert darauf, dass ein betrügerischer Autohändler natürlich kein Deutscher ist.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja interessant - uns ist das mit einem
    t....... Händler in Köln ganz genauso passiert.
    Das schließt nicht aus, dass deutsche Händler das
    in extremen Ausnahmefällen auch praktizieren.
    Ist jetzt pure Spekulation, aber ich vermute, dass
    nicht deutsche Händler das einfach etwas lockerer
    sehen nach dem Motto: Selber schuld, wenn du doof bist!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann es aber bald nicht mehr hören mit dem
    Gequatsche über das Selbstbestimmungsrecht der Frau
    bei Abtreibung! - Wo bleibt das Recht des Kindes?
    Haben diejenigen mal ein zerstückeltes Kind nach
    einer Abtreibung gesehen?
    Ich musste das zufällig tun, als ich ein Praktikum
    in einem Krankenhaus machte und mir ist heute noch
    kotzübel, wenn ich daran denke. Manchmal kann ich
    schlecht einschlafen, weil ich die Stücke noch
    da liegen sehe in meiner Erinnerung.

    AntwortenLöschen
  4. http://www.kath.net/news/58971
    AFD gegen Subventionierung der Mainzer Abtreibungsklinik
    .
    .
    .

    Ich vermisse den Aufschrei von Kardinal Marx

    AntwortenLöschen
  5. Wer dem Ultrarechtsaußen Gersdorff, dem gegenüber die AfD eine linke Partei ist, glaubt, ist selber schuld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass von Gersdorff den Linkskatholiken nicht passt,
      das ist nun wirklich nicht neu.

      http://www.freiewelt.net/nc/autor/?tx_ttnews%5Bswords%5D=mathias%20von%20gersdorff

      Löschen
    2. Wie schön, dass Sie keine Vorurteile haben,
      Norbert.
      Leseempfehlung:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_von_Gersdorff

      https://www.youtube.com/watch?v=gV_VIx1oRSc

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================