Mittwoch, 8. März 2017

Super - das Regensburger Diözesankomitee jetzt auch beim "Marsch für das Leben"!

Der Berliner "Marsch für das Leben" zum Schutze des unge-
borenen Kindes wächst offen-
bar weiter.
Erst waren die Bischöfe ja ver-
halten und vorsichtig, aber im letzten Jahr gingen schon einige mit, und von anderen gab es Grußworte.
Nun hat das Regensburger Diözesankomitee beschlossen, den Marsch für das Leben zu unterstützen. Das freut mich!

Man schaue ---> HIER und HIER !
Ein Zuckerschlecken wird das nach aller Erfahrung der letzten Jahre in Berlin allerdings nicht. Linke Fanatiker stören die Veranstaltung immer aus Leibeskräften, und dabei ist mitunter sogar der Gottesdienst betroffen... ---> Video HIER !

Kommentare:

  1. Man lese diesen persönlichen Bericht
    über eine versuchte Abtreibung:

    http://www.jesus.ch/magazin/jugend/youthmag/people/305426-die_geschichte_unseres_wunderbabys.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bei solchen Demos immer Pfefferspray dabei. Kommt mir ein linker auch nur in die Nähe, gibt's gleich die volle Ladung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Lebensschützer", live und in Farbe.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================