Freitag, 31. März 2017

Tritt Angela Merkel zurück?

"Mit mir wird es keine Maut geben" - so Angela Merkel im verlinkten Video ---> HIER !
Müssen (dürfen) wir  uns also in aller Kürze von ihr verab-
schieden? ---> HIER !

Wir sind bei den Fundsachen des Tages. Als Nächstes wäre
da ein gewöhnungsbedürftiges Video von katholischen Charismatikern, wenn ich das richtig deute... ---> Video HIER !

Macht es sich eine bekannte Moderatorin zu einfach? Das meint jedenfalls ein Medienprofi... ---> Video HIER !
... und zum guten Schluss eine kurze Szene: Tierischer Spaß 
---> HIER !

Kommentare:

  1. Das Video mit den katholischen Charismatikern ist
    ja krass. Das erinnert an Psycho-Techniken und Suggestion.
    Dass sowas von der Kirche überhaupt erlaubt ist,
    wundert mich.

    AntwortenLöschen
  2. ehemaliger CDU-Wähler31. März 2017 um 16:01

    Den Tag des Rücktritts könnten wir zum Feiertag
    erklären lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sprechen mir aus der Seele.

      Löschen
    2. Vor allem, wenn Schulz dann Kanzlwer wird... :-)

      Löschen
    3. Lieber Franzl, wenn der Kasper Schulz Kanzler wird, dann mach ein Sozialist sozialistische Politik. Wenn Merkel Kanzlerin bleibt, dann mach eine gelernte FDJ-Sekretärin sozialistische Politik. Wo ist da der Unterschied?

      Löschen
    4. Der Fortschritt ist unaufhaltsam, Arminius,
      ich hätte nicht gedacht, dass da, wo Sie sich
      aufhalten müssen, Internetanschluss ist!

      Löschen
  3. Politiker muss man nicht ernst nehmen,
    wie man hier wieder einmal sieht, erzählen die viel,
    wenn der Tag lang ist.
    Abgesehen davon ist die PKW-Maut Schwachsinn.
    Gut, dass Österreich schon angekündigt hat, dagegen
    vor Gericht zu ziehen.
    Wahrscheinlich geht es in Wahrheit auch darum,
    durch die erhobenen Daten (die Kennzeichen der Fahr-
    zeuge werden gespeichert zur Berechnung und Kontrolle)
    die Bürger noch besser geheimdienstlich zu überwachen.
    Georg Orwell lässt grüßen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit eben derselben dumpfen, plumpen Stimmungsmache gegen "die" Politiker sind die Nazis seinerzeit groß geworden.

      Und Jahrzehnte später die 68er.

      Löschen
    2. Was wäret ihr Linken eigentlich ohne euer Totschlagargument "Nazis!"?

      Löschen
    3. Frau Gall hat euch Rechte ebenso daran erinnert, dass ihr auf den Spuren der linken 68er unterwegs seid. Vor allem in eurer Rußland-Begeisterung und dem Amerika-Hass.

      Löschen
    4. Amerikahaß? Das ist ja der Hammer!

      Es vergeht keine Nachrichtensendung im öffentlich rechtlichen Rotfunk, in der nicht mindestens einmal auf die USA und ihren Präsidenten gehetzt wird. DAS ist Amerikahaß und nicht das, was Sie den Nichtlinken unterstellen.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================