Montag, 3. April 2017

Abschiedsstimmung beim "KREUZKNAPPEN"...

"Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei", heißt es in ei-
nem Song von 1987. Und so gibt der Blog-
ger "Kreuzknappe", nebenbei leiden-
schaftlicher Hobby-Gärtner, mal wieder einen - diesmal betrüblichen - kleinen Einblick
in sein Privatleben. -- Das Ende naht, und da wird mir schon etwas schwer ums Herz. Ich gehe mal davon aus, dass das kommende Ende sich nicht auf's Bloggen bezieht, wohl aber auf unseren Garten - und vielleicht wer-
den wir auch insgesamt wohnungsmäßig umdenken müssen.
Der Grund:  Wir beide, meine Frau und ich, sind chronisch krank, Tendenz leider unerfreulich, und meine Schmerzen beim Gehen und
bei körperlicher Arbeit nehmen derart zu, dass sie zeitweise unerträglich werden. Da hilft es nichts, da siegt die Vernunft vor dem Gefühl: Der Abschied vom Garten wird kommen, und auch sonst werden wir uns umstellen müssen.

Vielleicht ist es für uns Christenmenschen sogar ein Geschenk, dass wir stufenweise lernen, Abschied zu nehmen von den Dingen dieses Lebens, damit wir den Blick frei bekommen auf unser eigentliches Ziel...

Warum macht der das, mögen sich Leser fragen, die meinen Blog nicht regelmäßig besuchen: Warum schreibt der was Privates, statt nur über Papst und Kirche zu bloggen? - Erfahrene Leser wissen es: Mir ist es wichtig, daran zu erinnern, dass hier keine Profi-Redaktion sitzt, sondern nur ein Mitmensch und Mitchrist, mit diversen Fehlern und Schwächen, aber mit einer großen christlichen Hoffnung und Freude.

Kommentare:

  1. Das kann ich nur unterschreiben: Es ist nur gut,
    wenn wir rechtzeitig lernen, loszulassen,
    aber auch jeden Tag als Geschenk annehmen.
    Gerade am 4.4. jährt sich zum dritten Mal bei mir der
    furchtbare Tag, an dem ich morgens im Doppelbett er-
    wachte - und feststellen musste, dass mein geliebter
    Mann in der Nacht ganz leise gestorben war, plötzliches
    Herzversagen, sagte der Arzt.
    Nehmen wir jeden Tag als Geschenk aus Gottes Hand,
    aber klammern wir uns nicht an Irdisches!

    AntwortenLöschen
  2. ein Priester (75 Jahre)3. April 2017 um 08:00

    Das hat mich sehr berührt, lieber Kreuzknappe!
    "Wir sind nur Gast auf Erden" - wie leicht vergessen
    wir das, und gerade hat Papst Franziskus die Katholiken
    wieder einmal dazu aufgerufen, geistlichere Menschen zu
    werden und nicht an den Besitztümern zu kleben.
    Auch für die Priester, zumal in Deutschland, ist die Ver-
    suchung groß, in EURO und Wohlstand zu denken statt in
    Gottes Kategorien.
    Ich bete für Sie, auch in der Hl. Messe, und möchte Sie
    ausdrücklich ermuntern, mit dem Bloggen nicht aufzuhören;
    das geht schließlich im Sitzen...!

    AntwortenLöschen
  3. Schade, aber Sie haben doch sicher noch viele
    Fotos gesammelt - und damit können Sie sich und
    Ihren Lesern ab und zu eine Freude machen...
    Wir sind auch in dem Alter, wo das Bücken nicht
    mehr gelingen will, und da haben wir für ca. 600
    Euro im Jahr jemanden gefunden, der uns die schwere
    Arbeit abnimmt. Wäre das vielleicht auch eine Mög-
    lichkeit für Sie?

    AntwortenLöschen
  4. Sabine Otterbach3. April 2017 um 16:07

    Machen Sie weiter mit dem Bloggen,
    das ist das Wichtigste!
    Anstatt eigenem Garten machen Sie doch einfach
    so wie wir am Wochenende einen Ausflug in schöne
    Parks und botanische Gärten.
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  5. Vor zwei bis drei Jahren hätte ich das Runterfahren dieses Blogs noch bedauert. Damals war der Kreuzknappe noch ein treuer konservativer Katholik.

    Leider hat er, warum auch immer, eine dunkle Konversion zum Linksgrünkatholiken vollzogen. Jetzt ist es um diesen Blog nicht mehr schade, falls er beendet wird.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================