Dienstag, 25. April 2017

Razzia bringt es an den Tag: Gezielter Asylbetrug in Deutschland in großem Stil!

Gewiss - das ist eine Ausnahme, und das sollte man betonen. Dennoch ist es kein gutes Zeichen, dass so etwas über-
haupt funktionieren konnte: Schleuser und Helfer sorgten für Asylbewerber für ein "Rundum-Sorglos-Paket" für mindestens 700 "Kunden", einschließlich angeblichem Übertritt zum Christentum zur Verbesserung der Chancen bei der An-
erkennung als Flüchtling. 

Ganz schön dreist... ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Überrascht das jemand wirklich?

    AntwortenLöschen
  2. Da Deutschland den Asylanten mehr Sozialleistungen bietet
    als die meisten Nachbarländer, ist es doch nachvollziehbar,
    dass die Leute zu uns wollen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================