Sonntag, 25. Juni 2017

Eine Muslimin zitiert im Fernsehen den Koran - und bekommt eine unerwartete Antwort!

Für uns Laien ist das ein Problem: Im Koran steht vieles, da kann man Zitate finden, wie man sie zum Zitieren braucht - friedliche ebenso wie aggressive und furchterregende.
In der öffentlichen Argumentation wird leider oft genug mit solchen herausgerissenen Zitaten um sich geworfen, in der Hoffnung, die andere Seite damit mundtot machen zu können.

Wie das verlinkte Video als ein Beispiel zeigt, ist das problematisch und gelingt nicht immer, denn da gibt es auch bei Fernsehdiskussionen auf der anderen Seite eben auch Leute, die den Koran kennen.
Man schaue mal, was einer Muslimin passierte, die für die Friedlichkeit des Islam werben wollte (und bei dieser Gelegenheit nochmal der Hinweis, dass eine Verlinkung bei mir nicht bedeutet, dass ich mit den Inhalten jener Internetseiten einver-
standen bin)
. - Was mich allerdings erschreckt, ist die Aggressivität bei der Leserdiskussion, zu finden unterhalb des "YouTube"-Videos.

Wie friedlich ist der Islam? - Video ---> HIER !