Montag, 24. Juli 2017

"Fakenews" ausgerechnet vom Flüchtlingsrat? - Helfer und Bürgermeister von Tann (Rhön) empört über falsche Behauptungen!

Das sei "ein Schlag ins Gesicht", liest man
in einer Stellungnahme zu einem Artikel des hessischen Flüchtlingsrates, der die Zu-
stände im Flüchtlingsheim in Tann (Rhön) öffentlich angeprangert hatte.
Vieles davon sei "gelogen", heißt es in der Reaktion von Helfern und Bürgermeister; wie mir scheint, ist da durch eine Veröffentlichung viel Porzellan zerdeppert worden. 

Wer nun in jedem einzelnen Kritikpunkt recht hat, kann man aus der Entfernung nicht be-
urteilen, aber es spricht wohl vieles dafür, dass der Flüchtlingsrat sich und den Flüchtlingen mit seinem einseitigen Artikel keinen Gefallen getan hat.  - Man schaue den Artikel des Flüchtlingsrates ---> HIER !

"OSTHESSEN NEWS" mit ausführlicher Antwort ---> HIER !
Die Gemeinde klagte über mangelnde Hilfe von "oben" ---> HIER !
Ein Video über die schöne Stadt und Landschaft bei Tann ---> HIER !