Dienstag, 25. Juli 2017

Nun läuft die polizeiliche Fahndung gegen den Betreiber von "kreuz-net.at", weil er nicht vor Gericht erschien!

Übermäßig mutig ist er wohl eher nicht, der Betreiber der Internetseite "kreuz-net.at", der heute wegen Volksverhet-
zung vor einem Wiener Gericht erscheinen sollte; zur Vorge-
schichte lesen Sie ---> HIER !
Nun ist er also untergetaucht, und die polizeiliche Fahndung nach ihm läuft... ---> HIER
und HIER !

Ich schätze mal, das Nichter-
scheinen wirkt sich nicht vorteilhaft für ihn aus.