Dienstag, 4. Juli 2017

Theologie-Professor Dr.Dr. Günter Thomas: Kirchliche Beschimpfung der AfD ist blind, anmaßend und töricht!

So etwas als Theologie-Professor zu schreiben, erfordert großen Mut: Kollegen werden einen zumindest schief ansehen, wenn man die Kritik der Kirchen an der AfD kritisch hinterfragt.
Politisch korrekt ist sowas jedenfalls nicht, gehört es doch quasi zur Pflicht eines Kir-
chenmenschen, gegen die AfD zu Felde zu ziehen!
Prof. Dr. Dr. Günter Thomas, seines Zeichens evangelischer Theologie-Professor an der Ruhr-Universität Bochum, hat sich mit seinem kurzen Aufsatz also weit aus dem Fenster gelehnt.
Mit der Überschrift "Wider den kirchlichen Populismus" dreht er auch noch den Spieß um, indem er betont, dass nicht nur manche AfD-Formulierungen, sondern auch die Äußerungen der Kirchenvertreter populistisch sind.

Ob er 100 % recht hat mit seinen sechs kurzen Thesen, die er in der evangelischen Zeitschrift "Zeitzeichen" veröffentlicht hat, muss jeder Leser selbst entscheiden. Ich hab's halt verlinkt, weil ich finde, auch solche Stimmen haben es verdient, gehört und diskutiert zu werden.
Man schaue ---> HIER und HIER !