Mittwoch, 21. März 2018

AfD Berlin löscht eigene Twitter-Umfrage zum Islam, weil ihr das Ergebnis nicht passt!

Das war wohl ein klassisches Eigentor!
Der AfD-Landesverband Berlin hat laut Pressemeldungen bei "Twitter" eine Umfrage zum Islam gestartet.
Als das Ergebnis absehbar war, wurde
die Umfrage eilig gelöscht, denn laut "Screenshot"-Fotos hatten sich 83 %
dafür ausgesprochen
, dass der Islam
zu Deutschland gehört... ---> HIER
und HIER !

Dumm gelaufen, kann man da nur sagen. Solche Umfragen im Internet kann man natürlich beeinflussen, und das wird auch oft betont, wenn irgendein "merkwür-
diges"
Ergebnis rauskommt. - Da wird der Link zur Umfrage in Freundes-
kreisen usw. im Schneeball-Prinzip in Internetforen weitergegeben, da wird doppelt und dreifach geklickt und vieles mehr.

Dies alles weiß man, und dann sollte man auch damit leben können, wenn so eine Umfrage nicht dem entspricht, was man sich als Ergebnis erhofft hatte. - Inzwischen gibt man sich bei der AfD ja zerknirscht...

Kommentare:

  1. Vor allem war die AfD-Umfrage unnötig.
    Wenige Tage vorher gab es bereits eine offizielle,
    von einem Meinungsforschungsinstitut korrekt durchgeführte
    Umfrage zu diesem Thema,
    und da war das Ergebnis genau andersherum:
    76 % der Deutschen sind der Meinung, dass der Islam
    nicht zu Deutschland gehört!

    https://www.merkur.de/politik/islam-deutschland-horst-seehofer-bundesinnenminister-debatte-umfrage-zr-9707804.html

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal ein drastisches Anschauungsbeispiel
    dafür, wie wenig der "Kreuzknappe" noch ein Tradi ist.
    Er hat sich in den letzten Monaten sehr zu seinem Nachteil
    verändert und ist Stück für Stück immer mehr von konservati-
    ven Werten abgerückt.
    Ich hege den Verdacht, dass er wieder einmal schlimme
    Drohungen von linken Katholiken bekommt und Angst um sein
    Leben hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Semper Catholicus21. März 2018 um 19:55

      Ja, das dürfte eine Mischung aus extremen Druck von Seiten der Linksgrünen sein und auch, dass der Knappe befürchtet, wenn er sich konservativer gibt, dass dann seine Klickzahlen einbrechen. Es haben sich ja in den letzten Jahren (leider) viele linksgrüne Trolle dieses ehemals gut katholischne Blogs bemächtigt.

      Insgesamt eine sehr traurige Entwicklung. Ich kenne viele gläubige Katholiken und früher treue Kreuzknappen-Leser, die sich enttäuscht von diesem Blog abgewandt haben.

      Löschen
    2. Ich denke, da zielt immerkatholisch ziemlich an der Realität vorbei. Eher würde noch stimmen, dass der Knappe sich über die Fehler seiner eigenen Partei ärgert. Darf er doch. Die Welt ist nicht schwarz weiß, so nach dem Motto wir sind die Guten, bei uns läuft alles rein und wenn mal doch nicht alles rein läuft dann verstecken wir das. Der Herr sagt: Wer sagt, dass er sieht, ist blind.

      Löschen
    3. @Jörg und Semper Catholicus

      Was ihr so alles aus einem Beitrag rauslesen könnt ist schon erstaunlich. Soviel Fantasie besitze ich nicht. Der Kreuzknappe ist das was er ist: Katholisch und bodenständig. Wenn jemand hier nicht mehr mit liest....selber Schuld. Besser so als den Obertroll spielen.

      Löschen
    4. Unsinn! Der ehemalige Tradi Kreuzknappe ist eindeutig durch eine linke Gehirnwäsche gegangen, die ihn jetzt zum nach allen Seiten abgesicherten Vertreter eines typisch deutschen "Mitte"-Katholizimus mutiert hat.

      Wobei wir ja wissen, dass die "Mittigen" die Allerschlimmsten sind.

      Löschen
    5. @Montfort:

      Gehts eigentlich noch dummgeschwätziger?? Der Kreuzknappe ist ein Tradi. Semel Tradi, semper Tradi!

      Löschen
  3. Na, wer diese 83% wohl gewesen sind. Ein Querschnitt der Bevölkerung sieht anders aus. (Jedenfalls außerhalb von Neukölln)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wirklich?? Gerade der Kamerad Arminius macht uns doch seit Jahren weis, dass in Deutschland ein gigantischer Bevölkerungsaustausch vollzogen wird und der Islam unaufhaltsam flächendeckend in Deutschland die Herrschaft übernimmt. Jetzt soll das plötzlich nur noch "in Neukölln" so sein.

      Löschen
    2. Toucher! Hahaha

      Löschen
  4. Googlekontenloser meint:
    Nun, ja, die Umfrage wurde von "Followern" der NDR-Satireshow
    "extra 3" getrollt...
    https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-afd-umfrage-gehoert-islam-zu-deutschland-twitter-troll-extra-3-ndr-satire-480389

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat.
      Das ist eigtl. auch schon alles, was man darüber sagen kann.

      Dazu sagen ließe sich vielleicht noch, dass das es im Ergebnis ziemlich witzig war und damit als demokratische Widerstandsaktion gegen die Verbreitung von Rassen- und Religionshass durchaus gelungen.

      Löschen
  5. Einen sehr vernünftigen Kommentar zu dem zugrunde liegenden Thema gibt es von Michael Friedman. Wer "den Islam" pauschal verunglimpft und/oder aus dem Land werfen will, gehört nicht zu den Deutschen, die das Grundgesetz lieben.
    http://www.dw.com/de/gastkommentar-politik-und-religion-ein-ewiger-streit/a-43062959

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================