Montag, 26. März 2018

Ein Priester erfährt, warum KONDOME eine gesundheitsfördernde Wirkung haben!

Schade, dass ich nicht besser Englisch kann. Aber auch so musste ich über die wahre Begebenheit schmunzeln, von der ein amerikanischer Blogger-Kollege vor längerer Zeit berichtete. In "Diakon Gerry's Blog" kann man nachlesen, was einem Pfarrer widerfuhr, als er die über 80-jährige Orga-
nistin seiner Pfarrei einmal daheim besuchte.
Als er sich so im Wohnzimmer umschaute, entdeckte er auf der alten Heimorgel eine Schüssel mit Wasser, und darin schwamm... ein ver-
packtes Kondom!

Man kann sich seine Überraschung und seinen Gesichtsausdruck sicher lebhaft vorstellen. Wenn ich das richtig übersetzen kann, dann wollte der Priester es eigentlich vermeiden, über dieses Thema zu sprechen, aber seine Neugier siegte schließlich doch. Ganz diplomatisch sprach er die
alte Dame an, ob sie ihm darüber etwas erzählen wolle.

Es stellte sich bald heraus,
dass sie die ungeöffnete Packung vor Winter-
beginn bei einem kleinen Spaziergang im Park gefun-
den hatte.
Neben dem Firmennamen stand da aufgedruckt sowas wie "Benutzen Sie... (Name)! Halten Sie es feucht und schützen Sie sich so vor Ansteckung!"  -- Der völlig verblüffte Priester erfuhr von der Organistin noch, das habe sie also so gemacht und sei tatsächlich den ganzen Winter von Erkältungen verschont geblieben...!

Den amerikanischen Original-Artikel gibt's ---> HIER !

1 Kommentar:

  1. Ein nettes Histörchen; jeder Geistliche kann ganz sicher
    eine ganze Reihe von Erlebnissen aufzählen, die verblüffend
    sind, doch andererseits gilt auch das Dienstgeheimnis für
    Priester und das Beichtgeheimnis.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================