Sonntag, 11. März 2018

Ein Sofa als Ursache? - Verheerender Brand in alter Ravensburger Kirche St. Jodok!

Ein Augenzeuge will ein brennendes Sofa in der Kirche
als Ursache ausgemacht haben, und offenbar schließen Brand-

ermittler das nicht aus.
Aus der Ferne rätsele ich: Was macht ein Sofa in der Kirche? - Man schaue über den Großbrand in Ravensburg
---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Sofa? - Da scheint es sich jedenfalls nicht um
    eine Kirche zu handeln, bei der im alten Ritus gefeiert wird.
    Vielleicht eine Spielecke für Kinder?

    AntwortenLöschen
  2. Diözesaner Bürohengst11. März 2018 um 08:36

    Na, da könnte versicherungsjuristisch noch was auf
    die Kirchengemeinde und das Bistum zukommen!
    Der zuständige Bürgermeister erklärt laut verlinktem Presse-
    artikel, dass man in städtischen Gebäuden sowas nicht stehen
    hat. Zitat: " So etwas ist immer sehr gefährlich, deshalb gibt es solche Brandlasten in den historischen Türmen der Stadt nicht.“
    Da hat wohl jemand bei der Begutachtung der Sicherheit
    der Kirche nicht besonders genau hingeschaut?!

    AntwortenLöschen
  3. Andernorts werden die Kniebänke aus den Kirchen entfernt und durch Bestuhlung ersetzt. In diesem Sinne ist die Plazierung eines Sofas nur konsequent.
    Wenn so ein Sofa dann aber abfackelt, kann man das getrost als Wink mit dem Zaunpfahl verstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann waren die Abfackler wohl Tradis, die ein Sofa statt Kniebänken in der Kirche dem Herrn einen Gräuel finden. :-)

      Löschen
    2. Glaube ich eher nicht. Das ist nicht dringlich genug. Die sind im Moment voll darauf konzentriert, in Berlin Moscheen abzufackeln.

      Löschen
    3. In Lauffen waren es Linksextreme,
      die das auf ihrer Internetseite "indymedia" selbst
      zugegeben haben.

      Löschen
  4. In der Kirche St. Jodok ist die "Jugendkirche Joel" untergebracht. Die Jugendlichen sollen laut Webseite die Kirche "räumlich und inhaltlich mitgestalten".

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================