Samstag, 31. März 2018

Kreuzverehrung: Da kann man sich an Papst Franziskus ein Beispiel nehmen!

Es müssen nicht immer
viele Worte sein und keine theologischen Ausführungen. Manchmal sagt eine "starke" Geste menschlich und theologisch eben mehr als 1.000 Worte.
Papst Franziskus gestern bei der Kreuzverehrung -----> HIER !

Kommentare:

  1. Der "Kreuzknappe" macht es einem aber auch nicht
    gerade einfach. Schon wieder mal nix mit der Einsortierung
    in die Schublade "Tradi".
    Wer hätte das gedacht - ein Papstlob...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt zeichnet sich der katholische Traditionalist also schon dadurch aus, dass er den Papst nicht lobt. Merken die eigentlich noch etwas?

      Löschen
  2. Jetzt werden die Tradis wieder den Kreuzknappen mit Jauche bewerfen und zum xten Mal behaupten, er habe sich bei "den Linksgrünen angebiedert"...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================