Samstag, 17. März 2018

Pilgerfahrt: Heute war Papst Franziskus bei Pater Pio!


Es war lange angekündigt und sorgte erwartungsgemäß für großen Andrang und großes Medieninteresse: Papst Franziskus pilgerte heute zum italienischen "Volks-
heiligen" Pater Pio
.
Wie üblich, gehören mehrere Stationen zu solch einer Reise, unter anderem auch ein Besuch bei krebskranken Kindern. 

Man schaue ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Semper Catholicus17. März 2018 um 12:51

    Der unvergessene Heilige Padre Pio würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er wüsste, dss dieser unselige Papst versucht, sein miserables Image mit ihm aufzupolieren.

    Dioeser "Besuch" ist nur noch als Gipfel des Zynismus zu bezeichnen. Padre Pio weigerte sich bis zu seinem Tode standhaft, den "Novos Ordo" zu zelebrieren. Solche Heiligen braucht die Kirche!

    AntwortenLöschen
  2. Pater Pio ist mein Lieblingsheiliger!
    Er hat vielen Leuten in der Beichte "den Kopf gewaschen"
    und ihnen gesagt, was Sache ist.
    Das fehlt heute leider bei den weichgespülten Seelsorgern,
    die niemand wehtun wollen - außer Jesus.

    https://www.youtube.com/watch?v=U-xffvaJCoI

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich hat Pater Pio dem Papst die Ohren langgezogen und ihm den richtigen Weg gezeigt.

    AntwortenLöschen
  4. "katholisch.de" berichtet heute natürlich auch darüber,
    mit diesen Nobelpreis-verdächtigen Satz als Schlagzeile:

    "FRANZISKUS BESUCHT AM LEICHNAM PATER PIOS"
    http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/franziskus-besucht-am-leichnam-pater-pios

    Frage: Was treibt dort eigentlich der Wochenend-Dienst,
    statt die Texte zu lesen?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================