Donnerstag, 15. März 2018

SPD-Fraktionsvize Frau Dr. Eva Högl und die "widerlichen" Lebensschützer...!

Eva Högl? - War da nicht schon mal was?
Manchem fällt dabei die Szene ein, als SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im August 2017 vor die Kameras trat, um seine Betroffenheit wegen des Terror-
anschlages von Barcelona zu signalisieren. Im Hintergrund sah man Frau Dr. Högl fröh-
lich winkend
. Sie habe das nicht mitgekriegt, meinte sie später entschul-
digend... ---> HIER und Video HIER !

Heute tappte sie offensichtlich wieder mal in ein Fettnäpfchen.
Sie twitterte, es sei billig, auf die SPD zu schimpfen. Wörtlich: "Wie wär's damit, mal die widerlichen Lebensschützer*innen in Union in den Blick zu nehmen..."

Sie löschte das zwar wieder, aber geschrieben ist geschrieben, und so gibt es einen neuen Grund für eine Entschuldigung. Irgendwie ist das insgesamt kein besonders guter Tag heute...
Man schaue ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Diese Frau ist offensichtlich nicht die hellste. Aber die genderkorrekte Sprache beherrscht sie ganz ohne Zweifel.

    AntwortenLöschen
  2. Es passiert in unbedachten Momenten immer wieder mal,
    dass Politikern ihre wahre Meinung herausrutscht...

    AntwortenLöschen
  3. Die SPD setzt ihren Erfolgskurs fort, in Richtung 10 %...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch diese Äußerung sicherlich nicht. Die selbsternannten "Lebensschützer" sind durch die große Schnittmenge ihrer politischen Ziele mit AfD bzw. noch wesentlich rechtsextremeren Kreisen in der Bevölkerung alles andere als beliebt.

      Interessant übrigens, dass man von den "Lebensschützern" noch nie ein Wort des Protesttes gehört hat, wenn es um geborenes Leben von Geflüchteten geht.

      Löschen
    2. Mal wieder das übliche dumme Zeug.
      Jetzt mal Butter bei den Fisch:
      Welche Namen von Lebensschützern meinen Sie ganz
      konkret, die angeblich Geflüchtete nicht verteidigen.

      Löschen
    3. Schon ihr (Hetz)Wort von den "angeblich Geflüchteten" zeigt, dass sie mit Argumenten nicht erreichbar sind. Bleiben Sie also gerne bei Ihren AfD-Versammlungen und den "Sühnekreuzzügen" vor Frauenarztpraxen.

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================