Dienstag, 20. März 2018

Vorsynode der Jugend: Dieser Artikel bei "katholisch.de" bestätigt meinen Verdacht!

Manche sind ja immer emsig bemüht, mich misszuverstehen: Ich bin gar nicht gegen die jetzt in Rom laufende Vorsynode mit 300 Jugendlichen aus aller Welt; ich finde nur, man sollte bezüglich des Zustandekom-
mens der Ergebnisse realistisch bleiben... ---> HIER !

Nun lese ich heute Morgen bei "katholisch.de" einen  Arti-
kel, der im Grunde meinen Verdacht bestätigt, dass dort vieles einer unauffällig-auffälligen Hintergrund-Regie der päpstlichen Administration unterliegt.
Der teilnehmende BDKJ-Bundesvorsitzende bestätigt, dass da vieles handverlesen und vorsortiert ist, und manches wird auch unter-
drückt, wahrscheinlich gar nicht mal aus bösem Willen... ---> HIER !

1 Kommentar:

  1. Das nennt man dann wohl "betreutes Denken",
    was die Vatikan-Administration da praktiziert.
    Aber wir kennen dies ja bereits durch die technisch
    interessante Briefveröffentlichung der letzten Tage.
    Es wird schon alles passend gemacht...

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================