Montag, 23. April 2018

Hurra, 10 % weniger Verbrechen in Deutschland? - Der "WELT" ist da was aufgefallen...

Gestern gab ich meinen Senf zur neuesten Krimi-
nalstatistik
, und das stieß
auf reges Leserinteresse...          Bitte ---> HIER !
Der Einheitsjubel aufgrund der "copy & paste"-Über-
nahme von Agenturmeldungen verfliegt in der Mainstream-Presse inzwischen auch etwas und macht Platz für einen etwas differenzierteren Blick, der auch eine uner-
freuliche Wahrheit enthält,
siehe z.B. den Artikel in der  "WELT"...  ---> HIER ! 

Ich meine:  Wir sollten die Sicherheitslage nicht schlechtreden, aber auch bitte nicht so tun, als ginge es mit der Sicherheit steil bergauf.

1 Kommentar:

  1. Ich finde, die Argumente pro und contra sind ausgetauscht,
    für beide Sichtweisen (sicher / nicht sicherer) spricht einiges,
    nun kommt es auf den Blickwinkel des einzelnen Betrachters an.
    Außerdem wird, wie schon im verlinkten gestrigen Artikeln von
    Lesern bemerkt wurde, längst nicht mehr alles polizeilich er-
    fasst, das sollte man auch eingestehen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================