Mittwoch, 18. April 2018

"kath.net" (möglicherweise) mit Sensation: Papst lehnt Kommunion-Text der DBK ab!

Ob's stimmt?
Vor wenigen Minuten meldete "kath.net" in einem relativ kurzen Artikel, dass man "aus gut informierten Vatikan-
quellen"
erfahren habe, dass
es nicht gut aussieht für die pastorale Handreichung zum Kommunionempfang, wie ihn die Mehrheit der deutschen Bischöfe vor wenigen Wochen beschlossen hat.
Man will ferner erfahren haben, dass das Papier an die DBK - sprich Kar-
dinal Marx
- zurückgeschickt worden sei, was wohl heißen soll: So geht das nicht, bitte überarbeitet das!  ---> HIER !

Wenn jemand was darüber weiß, wäre ich für einen Hinweis dankbar!

Kommentare:

  1. Sie trauen kath.net Fakenews zu?! Dann sollten Sie die Seite speichern, nicht, dass sie plötzlich wieder verschwindet ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann hätte der "Merkur" wohl doch recht,
    den der "Kreuzknappe" heute morgen noch der Schnappatmung
    verdächtigte, denn wenn das stimmt, dann steht Marx tat-
    sächlich mit dem Rücken zur Wand.

    AntwortenLöschen
  3. Ich rate zur Vorsicht!
    Bevor hier Tradi-Jubel ausbricht, sollte man die
    Stellungnahme des Vatikans abwarten, denn es kommt sehr
    darauf an, was GENAU beanstandet wird...!

    AntwortenLöschen
  4. Nichts für ungut, aber da hat "Klausi" leider recht,
    bei "kath.net" sollte man vorsichtig sein.
    Die sind längst nicht mehr so gut im Vatikan vernetzt
    wie zu Zeiten von Papst Benedikt.
    Also: Erst den kompletten Text des Vatikans her,
    und dann kann man drüber reden.
    Was derzeit passiert, ist nicht mehr als Kaffeesatzleserei!

    AntwortenLöschen
  5. Wörtliches Zitat der Nachrichtenagentur CNA:

    "Wie Quellen in Rom gegenüber CNA bestätigten, hat offenbar die Glaubenskongregation mit ausdrücklicher Zustimmung von Papst Franziskus dem Vorhaben widersprochen, wie zuvor die österreichische Website "kath.net" berichtet hatte.

    Wesentliche Details sind zur Stunde noch unklar, etwa die Frage, ob Rom nur um Nachbesserungen bittet, oder den Vorstoß grundsätzlich ablehnt, der bereits im Vorfeld zu Spannungen unter den deutschen Bischöfen geführt hat."

    Ergo: Nicht spekulieren, sondern abwarten, was noch
    an Infos nachkommt!

    https://de.catholicnewsagency.com/story/interkommunion-rom-widerspricht-dem-vorstoss-deutscher-bischofe-3094

    AntwortenLöschen
  6. Gandalf gibt gerade unter dem Bericht zu, dass er keine Ahnung hat, was genau in dem Brief steht, und auch vermutet, dass er niemals veröffentlicht wird. Hier geht es wohl viel mehr um kath.net als um wirkliche Information, ein PR-Coup, sonst nichts.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================